Vom kleinen Funken zum strahlenden Licht

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Boshra Amasha für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Guten Tag, ich bin die Boshi.

Ich habe mich dazu entschieden, meinem Herzen zu folgen. Das zu tun, was aus meinem tiefsten Inneren entspringt: Meiner Passion zu folgen. Das war nicht immer einfach.

Kennst du diese widersprüchlichen Stimmen im Kopf, die dich blockieren? Die versuchen, dich in deiner Komfort-Zone zu halten?

 

Stimmen, die alles in Frage stellen:

Tue ich das Richtige?

Schaffe ich es überhaupt?

Ich kenne mich doch gar nicht aus!

Es könnte unangenehm werden.

 

Nebenbei noch äußere Umstände, die mich davon abhalten wollten: „Würdest du doch irgendwo als Angestellte arbeiten, hättest du weniger Stress und mehr Freiheit“

Doch ich war nicht zufrieden mit meinem bisherigen Beruf. Etwas in mir schlummerte, wollte sich entfalten. Mein Herz sagte, ich soll meine Gaben nutzen, das tun, was ich am besten kann! Durch meine Gaben, eine Bereicherung für die Welt sein! Ich war unzufrieden. Meine Eltern haben mir aber immer beigebracht, zufrieden zu sein. Unzufriedenheit ist etwas Schlechtes und sollte nie aufkommen. Doch ich war unzufrieden. Ich redete mir ständig ein: „Ich sollte endlich zufrieden sein wie es ist. Ich sollte endlich zufrieden sein, so wie ich bin!“ Es kam in mir immer wieder die Frage auf: Warum sollte ich zufrieden sein mit einer Situation, die ich ändern KANN?

„Dinge, die ich ändern kann, SOLL ich ändern“, davon war ich überzeugt.

Nur ich selbst, habe mein Leben in der Hand und bin verantwortlich für meinen bisherigen Zustand.

 

So erkannte ich:

UNZUFRIEDENHEIT ist GUT für mich, solange ich sie als treibende Kraft nutze, um etwas zu ändern! Wenn ich mir ständig einrede, zufrieden zu sein, bleibe ich liegen. Ich entwickle mich nicht weiter. Und somit stand meine Entscheidung fest:  Kopf aus – Tu es einfach!

 

Ich hätte nie gedacht, dass das so viel in mir auslösen würde. Als ich begann, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich selbstständig zu machen, hat sich einiges bei mir getan. Nicht nur in meinem Business. Die Selbständigkeit war und ist ein gewaltiger Booster für die Entwicklung meiner Persönlichkeit.

 

Und genau DAS, ist meiner Ansicht nach das Wertvollste!

Ich bin selbstbewusster.

Ich bin belastbarer.

Ich weiß was ich kann.

Ich weiß was ich will & habe noch Großes vor.

Ich übernehme gerne Verantwortung.

Ich bin optimistisch.

Ich bin glücklich.

Ich bin dankbarer denn je zuvor.

Ich bin zutiefst erfüllt.

Ich schätze mich wert.

Ich bin stolz auf mich.

 

Heute bin ich selbst Unternehmerin und mache genau DAS, was mein Herz erfüllt.

Ich mache das, was ich am besten kann und leiste so meinen Beitrag für meine Mitmenschen.

 

Was ich dir mit auf dem Weg geben möchte:

Folge deinen Gaben!

Folge deiner Passion!

Folge deinem Herzen!

 

Selbständig zu sein bedeutet natürlich nicht nur, dass man machen kann, was man möchte. Es bedeutet vor allem auch, selbst für alles verantwortlich zu sein, diszipliniert, offen, geduldig zu sein und vor allem ein großes Durchhaltevermögen zu haben!

Und das ist nicht zu unterschätzen. Doch am Ende, zahlt es sich aus!

Jedes Mal, wenn ich in die Augen meiner Tochter blicke, bin ich mit tiefster Dankbarkeit erfüllt. Ich möchte ihr das beste Vorbild sein. Ich möchte ihr zeigen, dass es sich lohnt, an sich selbst und seine Träume zu glauben. Ich möchte ihr zeigen, dass es das wertvollste ist, durch seine Gaben und Stärken einen sinnvollen Beitrag für die Welt zu leisten.

 

Bleib optimistisch, gehe mit erhobenen Kopf, offenen Blick und aufrechter Haltung durch deine Welt. Schalte die inneren Stimmen in deinem Kopf ab, die dich abhalten. Im Grunde genommen, leidest du mehr in der Vorstellung als in der Realität! Eine Studie zeigte, dass tatsächlich nur 15% unserer Sorgen real werden und davon 80% viel leichter gelöst werden können, als erwartet! Behalte dies im Hinterkopf und gehe optimistischer durch dein Leben.

So schlimm kann es nicht werden. Höchstens GENIAL! Just do it!

Habe den Mut zu gründen! Ich wünsche dir alles Gute!

Sharing is caring:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.